item1a
titelgrundsBieneBlüte
item1a

Home
Porträt
Honig
Pollen
Propolis
Gelée Royale
Grundsätze
Kontakt

item1a
item1a

Liste von Fragen / Grundsätze:
1. Sortenreinheit

2. Transhumance

3. Bienensterben

4. Bio oder nicht?

5. Geschmack

6. Kristallisation/ Farbe

7. Warum Honig essen?
8. Kalt schleudern

9. Antibiotika

10. Pestizide

11. Vorschriften

12. Moderne Technologie

13. Zusammenarbeit

12. Moderne Technologie

Verändert die moderne Technik die Imkerei?

item1a

Der BONAPI transportiert Bienenkästen, Honigfässer und andere Gewichte auf engstem Raum und wird auf dem Transporter mitgenommen. Der BONAPI wurde von Sebastien selbst entwickelt.

item1a

Biene auf Mandelblüte

Auch bei einem so traditionellen Beruf wie der Imkerei lassen sich moderne Technologien sinnvoll einsetzen.
Ein ganz aktuelles Beispiel: Der regelmässige Besuch weit entfernter Standplätze war aufwändig und oft frustrierend. Entweder zu früh oder zu spät: die Bienen brauchten noch nichts, oder die Honigräume waren schon übervoll. Was tun?
Eine elektronische Waage auf jedem Standplatz, platziert unter einer Palette mit 4 Bienenvölkern, liefert heute die Entscheidungsgrundlagen. Täglich, oder so oft man will, liefert sie Angaben über Gewichtszu- oder Abnahmen, über Temperatur, Feuchtigkeit, Niederschläge etc. per SMS ans heimische Laptop.
Mit all diesen Daten kann der Imker sicher entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um zu ernten, die Völker umzuplatzieren usw.
Auf diese Weise werden pro Saison Tausende Autokilometer und Hunderte Arbeitsstunden eingespart. Alle Arbeiten erfolgen zum bienenoptimalen Zeitpunkt.